Typen 422.12, 423.12

Plattenfedermanometer

Graugussgehäuse

Ausgewählte Dokumente
Kontakt Fragen? Finden Sie Ihren Ansprechpartner im WIKA-Vertriebsteam.

Anwendungen

  • Für Messstellen mit erhöhter Überlast
  • Mit Gehäuseflüssigkeitsfüllung bei hohen dynamischen Druckbelastungen und Vibrationen (Typ 423.12)
  • Für gasförmige und flüssige, bei Option offener Anschlussflansch auch verunreinigte und viskose Messstoffe
  • Für den Bergbau, Umweltsektor, Maschinenbau und allgemeinen Anlagenbau

Leistungsmerkmale

  • kompatibel mit Schaltkontakten
  • Prozessanschluss Gewinde oder offener Flansch
  • Anzeigebereich ab 0 ... 16 mbar

Beschreibung

Ausführung
EN 837-3

Nenngröße in mm
100, 160

Genauigkeitsklasse
Typ 422.12: 1,6                                                          Typ 423.12: 2,5 (Option: 1,6)

Anzeigebereiche
0 ... 16 mbar bis 0 ... 250 mbar (Flansch-Ø 160 mm)
0 ... 400 mbar bis 0 ... 40 bar (Flansch-Ø 100 mm)
sowie alle entsprechenden Bereiche für negativen bzw.
negativen und positiven Überdruck

Druckbelastbarkeit
Ruhebelastung: Skalenendwert
Wechselbelastung: 0,9 x Skalenendwert

Überlastbarkeit
3 x Skalenendwert, jedoch max. 40 bar

Zulässige Temperatur
Umgebung: -20 ... +60 °C
Messstoff: +100 °C maximal
Lagerung: -40 ... +70 °C (Anzeigebereiche ≤ 60 mbar: -20 ... +70 °C)

Temperatureinfluss
Bei Abweichung von der Referenztemperatur (+20 °C) am Messsystem:
max. ±0,8 %/10 K vom jeweiligen Skalenendwert

Schutzart
IP 54 nach EN 60529 / IEC 60529
(mit Flüssigkeitsfüllung (Typ 423.12) IP 65)

Merkzettel - Dokumente (0)

Zur Zeit befinden sich keine Dokumente auf Ihrem Merkzettel. Sie können alle Dokumente aus dem Bereich Download zu Ihrem Merkzettel hinzufügen. Wählen Sie hierzu die gewünschte Sprache über das Flaggensymbol.

Die maximale Anzahl von 20 Einträgen wurde erreicht.

Um Ihren Downloadlink per E-Mail zu erhalten, tragen Sie hier Ihre Adresse ein:

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.