Typ CPC8000

High-End Mensor-Druckcontroller

Ausgewählte Dokumente
Kontakt Fragen? Finden Sie Ihren Ansprechpartner im WIKA-Vertriebsteam.

Anwendungen des Mensor-Druckcontrollers

  • Industrie (Labor, Werkstatt und Produktion)
  • Transmitter- und Druckmessgeräte-Hersteller
  • Kalibrier- und Dienstleistungsunternehmen
  • Forschungs- und Entwicklungslaboratorien
  • Nationale Institute und Institutionen

Besonderheiten des Mensor-Druckcontrollers

  • Druckbereiche: -1 ... 400 bar (-15 ... 6.000 psi) in den Druckarten positiven und negativen Relativdruck sowie Absolutdruck
  • Bis zu drei integrierte, tauschbare Referenzsensoren
  • Regelstabilität 0,002 % der Spanne
  • Genauigkeit bis zu 0,008 % IS (IntelliScale)
  • Präzision 0,004 % FS

Beschreibung des Mensor-Druckcontrollers

Mensor-Druckcontroller wie bspw. der CPC8000 sind seit 2006 Teil des WIKA-Produktprogramms.

Anwendung
Der High-End Mensor-Druckcontroller Typ CPC8000 bietet aufgrund der Genauigkeitsklassen immer eine passende Kalibrierlösung. Er überzeugt vor allem durch seine überragende Regelperformance, dank einer speziellen, patentierten Ventiltechnik und der besonderen Drucksensorik als Messeinheit. Hierdurch eignet sich der Mensor-Druckcontroller besonders als Werks- bzw. Gebrauchsnormal für die Überprüfung bzw. Kalibrierung von Druckmessgeräten jeglicher Art.

Aufbau
Der Mensor-Druckcontroller CPC8000 ist wahlweise als Tischgerät oder 19"-Einbausatz erhältlich. Die Sensoren lassen sich über die Front, ohne Ausbau des kompletten Mensor-Druckcontroller z. B. aus einer Kalibrieranlage tauschen.

Funktionalität
Maximaler Bedienkomfort des Mensor-Druckcontrollers wird durch den großen Touchscreen und die einfache und intuitive Menüführung erreicht. Zusätzlich wird der Bedienkomfort durch die Vielzahl der zur Verfügung stehenden Menüsprachen unterstützt. Auf dem großen Touchscreeen des Mensor-Druckcontrollers sind alle notwendigen Informationen wie aktuelle Mess- und Sollwerte auf einer Oberfläche zu finden. Optional können die gemessenen Werte zusätzlich in weiteren Druckeinheiten angezeigt werden. Der Mensor-Druckcontroller kann über die vorhandenen Schnittstellen ferngesteuert werden. Hierzu steht eine Vielzahl an Befehlssatz-Emulationen anderer Druckcontroller zur Verfügung.

Komplette Prüf- und Kalibriersysteme
Bei Bedarf können auch komplette mobile oder stationäre Prüfeinrichtungen konfektioniert werden. Für die Einbindung in bereits bestehende Systeme stehen im Mensor-Druckcontroller für die Kommunikation mit anderen Geräten eine IEEE-488.2-, RS-232- oder USB- und Ethernet-Schnittstelle zur Verfügung.

Merkzettel - Dokumente (0)

Zur Zeit befinden sich keine Dokumente auf Ihrem Merkzettel. Sie können alle Dokumente aus dem Bereich Download zu Ihrem Merkzettel hinzufügen. Wählen Sie hierzu die gewünschte Sprache über das Flaggensymbol.

Die maximale Anzahl von 20 Einträgen wurde erreicht.

Um Ihren Downloadlink per E-Mail zu erhalten, tragen Sie hier Ihre Adresse ein:

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.