Thermometer mit Schaltkontakten

Überall dort, wo die Prozesstemperatur vor Ort angezeigt werden muss und gleichzeitig Grenzwerte überwacht werden sollen, finden Thermometer mit Schaltkontakten ihren Einsatz. Die Schaltkontakte schließen oder öffnen den Stromkreise in Abhängigkeit von der Zeigerstellung des anzeigenden Messgerätes. Wird ein eingestellter Messwert über- oder unterschritten, lösen sie einen Alarm aus, daher auch der Begriff Grenzsignalgeber. Auch zum An-, Ab- oder Zuschalten von Prozessen sind die Geräte geeignet.

Kontakt Fragen? Finden Sie Ihren Ansprechpartner im WIKA-Vertriebsteam.


FAQ

Was sind die Einflussfaktoren auf die Ansprechzeiten bei Schutzrohren?

Vereinfacht kann gesagt werden, dass je stabiler ein Schutzrohr aufgebaut ist, desto langsamer es auf Temperaturänderungen anspricht. Um die Ansprechzeit zu optimieren, sind dünne Wandstärken sowie geringe Luftspalte zwischen Sensor und Bohrungsinnen ... Mehr

Was ist der Unterschied zwischen einteiligen und mehrteiligen Schutzrohren?

Mehrteilige Schutzrohre werden aus Rohren hergestellt, die prozessseitig z. B. mit einem verschweißten Bodenstück verschlossen werden. Einteilige Schutzrohre werden aus Stangenmaterial (Rund oder Sechskant) aus dem Vollen gefertigt.

Merkzettel - Dokumente (0)

Zur Zeit befinden sich keine Dokumente auf Ihrem Merkzettel. Sie können alle Dokumente aus dem Bereich Download zu Ihrem Merkzettel hinzufügen. Wählen Sie hierzu die gewünschte Sprache über das Flaggensymbol.

Die maximale Anzahl von 20 Einträgen wurde erreicht.

Um Ihren Downloadlink per E-Mail zu erhalten, tragen Sie hier Ihre Adresse ein:

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.