Typ A2G-50

Differenzdrucksensor

Für die Luft- und Klimatechnik

Ausgewählte Dokumente
Kontakt Fragen? Finden Sie Ihren Ansprechpartner im WIKA-Vertriebsteam.

Anwendungen

    • Zur Messung von Differenzdrücken und statischen Drücken
    • Überwachung von Filtern
    • Überdrucküberwachung von Reinräumen und Labors

Leistungsmerkmale

  • Elektrisches Ausgangssignal 0 ... 10 V oder 4 ... 20 mA
  • Modbus®-Ausgangssignal
  • LC-Display
  • Wartungsfrei
  • Maximaler Betriebsdruck 20 kPa

Beschreibung

Der Differenzdrucksensor Typ A2G-50 wird zur Messung von Differenzdrücken gasförmiger Medien in der Luft- und Klimatechnik verwendet.

Er funktioniert nach dem piezoresistiven Messprinzip. Dieser kompakte Differenzdrucksensor bietet eine außergewöhnliche Leistung und hohe Qualität.

Elektrische analoge Ausgangssignale für beide Messgrößen (0 … 10 V oder 4 … 20 mA) oder die digitalen Modbus®-Ausführungen erlauben den direkten Anschluss an Steuer-/Regelsysteme oder die Gebäudeautomation.

Der Druckbereich sowie die Einheit und die Ansprechzeit lassen sich über Jumper im Gerät individuell anpassen.

Der gemessene Differenzdruck wird ebenfalls im LC-Display dargestellt und auch durch die analogen bzw. digitalen Ausgangssignale übertragen. Das LC-Display und die klare Menüführung ermöglichen eine zeitsparende und einfache Inbetriebnahme.

Merkzettel - Dokumente (0)

Zur Zeit befinden sich keine Dokumente auf Ihrem Merkzettel. Sie können alle Dokumente aus dem Bereich Download zu Ihrem Merkzettel hinzufügen. Wählen Sie hierzu die gewünschte Sprache über das Flaggensymbol.

Die maximale Anzahl von 20 Einträgen wurde erreicht.

Um Ihren Downloadlink per E-Mail zu erhalten, tragen Sie hier Ihre Adresse ein:

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.