NewTyp CP

Kondensat- und Trenngefäße

Ausgewählte Dokumente
Kontakt Fragen? Finden Sie Ihren Ansprechpartner im WIKA-Vertriebsteam.

Anwendungen

  • Trenngefäße werden für die Messung von sehr korrosiven Messtoffen mit hoher Dichte eingesetzt.
  • Kondensatgefäße werden überwiegend für die Messung von Wasserdampf eingesetzt.

Leistungsmerkmale

  • Die Gefäße sind aus nahtlosem Rohr mit angeschweißten und warmgeformten Kappen hergestellt.
  • RX-Tests sind nicht erforderlich.

Beschreibung

Trenngefäße
Trenngefäße werden bei der Durchflussmessung von sehr korrosiven Messtoffen mit hoher Dichte eingesetzt, um das Differenzdruckmessgerät vor diesen Messstoffen zu schützen.

Die Trenngefäße sind mit einer unvermischbaren Trennflüssigkeit gefüllt, die aufgrund des Dichteunterschieds zum Messstoff eine Sperrschicht erzeugt. Diese Sperrschicht sorgt dafür, dass die Messleitung, an welcher das Differenzdruckmessgerät angeschlossen ist, vom Messstoff getrennt ist. Die Trennflüssigkeit dient als Druckübertragungsmedium.

Kondensatgefäße
Kondensatgefäße sind für die Messung von Wasserdampf unerlässlich. Sie halten die Kondensatsäule in der Messleitung oberhalb des Differenzdrucktransmitters konstant, um eine genaue Messung zu gewährleisten.

Kondensat- und Trenngefäße
  • Kondensat- und Trenngefäße
Merkzettel - Dokumente (0)

Zur Zeit befinden sich keine Dokumente auf Ihrem Merkzettel. Sie können alle Dokumente aus dem Bereich Download zu Ihrem Merkzettel hinzufügen. Wählen Sie hierzu die gewünschte Sprache über das Flaggensymbol.

Die maximale Anzahl von 20 Einträgen wurde erreicht.

Um Ihren Downloadlink per E-Mail zu erhalten, tragen Sie hier Ihre Adresse ein:

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.