NewTyp CPT6030

Analoger Drucksensor

Ausgewählte Dokumente
Kontakt Fragen? Finden Sie Ihren Ansprechpartner im WIKA-Vertriebsteam.

Anwendungen

  • Kalibriertechnik
  • Hochgenaue Drucküberwachung
  • Druckmessung in kritischen Anwendungen
  • Prozessinstrumentierung

Besonderheiten

  • Messtechnische Genauigkeit: 0.025 % FS bei 4 ... 20 mA Ausgang
  • Messbereich: 25 mbar ... 1.001 bar [10 inH2O ... 15.015 psi]
  • Spannungsversorgung von DC 15 ... 28 V
  • Temperaturkompensation: -20 ... +75 °C [-4 ... +167 °F]
  • NAMUR NE43-konform

Beschreibung

Der analoger Drucksensor CPT6030 ist ein unabhängiges Druckmessinstrument, das hochgenaue Druckmessungen über 2-Leiter mit 4 ... 20 mA-Ausgang ermöglicht. Dieser Sensor verwendet einen Siliziumsensor mit niedriger Hysterese und elektronisch kompensierter Drucklinearität über den kompensierten Temperaturbereich.

Der CPT6030 zeichnet sich dadurch aus, dass er über den gesamten kompensierten Temperatur- und Druckbereich eine Genauigkeit von 0,025 % FS erreicht. Diese Spezifikation beinhaltet Linearität, Hysterese, Wiederholungsdrift und Unsicherheit der Referenz über den Temperaturbereich. Dazu gehört auch eine Ausgabe, die auf eine Rate von 21 Messungen pro Sekunde (47 ms) aktualisiert wird.

Anwendung
Der analoger Drucksensor kann als kompakte Kalibrierlösungen zur Überprüfung und Justierung von Industrie- und Prozessdrucktransmitter verwendet werden. Der CPT6030 kann auch für OEM-Anwendungen verwendet werden. Beispiele sind:

  • Durchflusskalibratoren, Feuchtekalibratoren, Druckcontroller
  • Für Windkanalkalibrierung in der Luft- und Raumfahrt sowie für Automobilsensorentests
  • In der Luft- und Raumfahrt allgemein sowie in der Hydrologie und Ozeanographie

Oder auch für Anwendungen, bei denen hochgenaue Druckmessungen und Langzeitkalibrierstabilität gefordert sind. Er kann auch als Transfernormal oder bei der Druckkalibrierung und in Testbereichen von Produktionsanlagen verwendet werden.

Funktionen
Der CPT6030 ist ein intelligenter Drucksensor mit einem Speicher, indem jederzeit die Kalibrier- und Kompensationsdaten gespeichert sind. Er kann mit Hilfe der digitalen RS-232-Schnittstelle konfiguriert werden um den Nullpunkt und die Spanne einzustellen und zu korrigieren. Der Sensor kann für relative, absolute oder bidirectionale Druckarten mit Druckbereichen von 25 mbar ... 1.001 bar [10 inH₂O ... 15.015 psi] und einem Kalibrierintervall von 365 Tagen konfiguriert werden. Dieser analoge Drucksensor akzeptiert eine Spannungsversorgung von DC 15 ... 28 V und ist damit flexibel genug, um in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt zu werden.

Ausführung
Die Konstruktion aus 316L CrNi-Stahl und die messstoffberührten Teile sind von Vorteil bei der Verwendung in korrosiven oder nassen Umgebungen. Seine kompakte Ausführung ist besonders vorteilhaft für die Miniaturisierung im Produktdesign bei zahlreichen OEM-Anwendungen. Druckanschluss und Gehäuse können individuell auf Ihre Anwendung zugeschnitten werden. Standardverschraubungen können einfach über die SAE J514/JIC oder die Autoclave® F250C-Verbindung ausgetauscht werden.

Mensor
Analoger Drucksensor
  • Analoger Drucksensor
Merkzettel - Dokumente (0)

Zur Zeit befinden sich keine Dokumente auf Ihrem Merkzettel. Sie können alle Dokumente aus dem Bereich Download zu Ihrem Merkzettel hinzufügen. Wählen Sie hierzu die gewünschte Sprache über das Flaggensymbol.

Die maximale Anzahl von 20 Einträgen wurde erreicht.

Um Ihren Downloadlink per E-Mail zu erhalten, tragen Sie hier Ihre Adresse ein:

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.