Typ F1106

Hydraulischer Druckkraftaufnehmer

Kompaktausführung bis 60 kN

Ausgewählte Dokumente
Kontakt Fragen? Finden Sie Ihren Ansprechpartner im WIKA-Vertriebsteam.

Anwendungen

  • Apparatebau
  • Vorrichtungsbau
  • Sondermaschinenbau
  • Mess- und Kontrolleinrichtungen

Leistungsmerkmale

  • Messbereiche 0 ... 160 N bis 0 ... 60 kN
  • Relative Linearitätsabweichung ±1,0 ... 1,6 % mit analogem Manometer, ±0,5 % mit Digitalmanometer oder Drucksensor1)
  • Kolbenhub ≤ 0,5 mm
  • Betrieb ohne Hilfsenergie
  • 5 Jahre Dichtheitsgarantie2)

Beschreibung

Der kompakte hydraulische Druckkraftaufnehmer ist ab einer Nennlast von 160 N bis 60 kN erhältlich. Hydraulische Kraftmessung ist eine einfache Möglichkeit, um in verschiedenen Anwendungen die auftretenden Kräfte zu erfassen und anzuzeigen. Anwendungen für die hydraulische Kraftmessung finden sich im Apparatebau, im Vorrichtungs- und Sondermaschinenbau sowie bei Mess- und Kontrolleinrichtungen.

Die Kraftmessung erfolgt nach dem hydraulischen Prinzip: Die auf einen Kolben wirkende Kraft führt zu einem Druckanstieg, den ein angeschlossenes Anzeigegerät visualisiert. Dabei kann die Skale des Anzeigegerätes in verschiedenen Einheiten ausgelegt werden, z. B. N, kN, kg, t.

Dichtheitsgarantie
Die Garantie auf Dichtigkeit der hydraulischen Kraftmesseinheit wurde auf 5 Jahre erweitert2). Sollte in diesem Zeitraum ein Kraftaufnehmer undicht werden, wird dieser kostenlos instandgesetzt.

1) Bei Nennlasten unter 500 N beträgt die Genauigkeit ±1,6 % Fnom bei allen angeschlossenen Messgeräten.
2) Voraussetzung für die Garantieerweiterung auf 5 Jahre ist der bestimmungsgemäße Einsatz der Kraftmesseinheit.

Merkzettel - Dokumente (0)

Zur Zeit befinden sich keine Dokumente auf Ihrem Merkzettel. Sie können alle Dokumente aus dem Bereich Download zu Ihrem Merkzettel hinzufügen. Wählen Sie hierzu die gewünschte Sprache über das Flaggensymbol.

Die maximale Anzahl von 20 Einträgen wurde erreicht.

Um Ihren Downloadlink per E-Mail zu erhalten, tragen Sie hier Ihre Adresse ein:

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.